Erschließung am Gottesberg beginnt am Montag

Lesedauer: 2 Min
 Das Baugebiet am Gottesberg.
Das Baugebiet am Gottesberg. (Foto: Archiv: Steffen Lang)
Schwäbische Zeitung

Die Firma Strabag aus Langenargen wird ab Montag, 12. November, die Arbeiten zur Erschließung des Baugebietes Gottesberg II durchführen.

Begonnen wird laut dem von der Stadt als Erschließungsträger beauftragten Planungsbüro Fassnacht aus Arnach in der kommenden Woche mit Erdarbeiten im Erschließungsbereich. Im angrenzenden Gottesbergweg werde voraussichtlich erst nach Weihnachten mit Arbeiten zu rechnen sein, heißt es in der Ankündigung.

Die Fertigstellung der Erschließungsmaßnahmen für das Baugebiet, in dem insgesamt zwölf Bauplätze entstehen werden, ist laut Erschließungsträger für Ende Mai 2019 vorgesehen, soweit die Witterung dies zulässt.

Bei der Umsetzung werde versucht, die Beeinträchtigungen für die Anlieger in der näheren Umgebung möglichst gering zu halten. Ein gewisses Lärm- und Verkehrsaufkommen durch Baustellenfahrzeuge lasse sich aber nicht ganz vermeiden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen