Elf Azubis haben bei Stadt und Kurbetrieben neu begonnen

Insgesamt 16 junge Frauen und Männer sind damit derzeit bei Stadt und Kurbetrieb in Ausbildung.
Insgesamt 16 junge Frauen und Männer sind damit derzeit bei Stadt und Kurbetrieb in Ausbildung. (Foto: Stadt Bad Wurzach)
Schwäbische.de

Zum neuen Ausbildungs-/Studienjahr haben vor Ort insgesamt elf junge Menschen ihren beruflichen Weg bei der Stadt beziehungsweise dem städtischen Kurbetrieb gestartet. Die Bandbreite der Ausbildungsberufe reicht dabei von Tourismus über Hotelfachausbildung, Erzieher/in bis hin zum klassischen Verwaltungsmanagement, teilt die Stadt Bad Wurzach mit.

„Die Vielfalt in unseren unterschiedlichsten Aufgabengebieten ist sehr groß, die Aufgaben sind abwechslungsreich und herausfordernd“, freut sich der städtische Ausbildungsbeauftragte Stefan Jäckel über die stattliche Zahl neuer Auszubildender und wirbt gleichzeitig bereits für die Zukunft. „Die Stadt möchte auch künftig attraktiver Ausbildungsplatz und Arbeitgeber bleiben und bemüht sich ständig um gute Rahmenbedingungen“. Beispielsweise werde für Anfang November wieder ein Ausbildungstag geplant, bei dem die künftigen Fachkräfte die Stadt, ihren Arbeitgeber und sich untereinander besser kennenlernen können. „Und natürlich ist der öffentliche Sektor auch weiterhin ein sicherer und verlässlicher Arbeitgeber“.

„Ausbildung ist wichtig – für Sie als Start in das berufliche Leben und für uns zur Sicherung künftiger Arbeitskräfte“, betonte auch Bürgermeisterin Alexandra Scherer beim Fototermin zum Auftakt des Ausbildungsjahres. „Wir wollen Ihnen hier die bestmöglichen Voraussetzungen für Ihre berufliche Zukunft mit auf den Weg geben. Und wir wollen gleichzeitig von Ihren Anregungen und Hinweisen profitieren“.

Insgesamt 16 junge Frauen und Männer sind damit derzeit bei Stadt und Kurbetrieb in Ausbildung. Aktuell neu begonnen haben als „Verwaltungsfachangestellte“ Annalena Minsch und Elena Winter. Ellen Schmid wird bei der Bad Wurzach Info im Rahmen des Studiums zum „Tourismus-, Destinations- und Kurortemanagement“ ihren Praxisteil absolvieren. Im Bereich Erziehung/Kinderpflege sind Julia Berlet, Maike Hauser, Julia Heine, Franziska Hierlemann und Anique Schneemann gestartet. Und beim städtischen Kurbetrieb gehen Diana Dick die Ausbildung zur Hotelfachfrau mit Zusatzqualifikation Hotelmanagement bzw. Dinh Anh Vu Nguyen die Ausbildung als Koch an, ein Studium im Hotel-/Gastronomiemanagement hat Vanessa Motzet begonnen.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie