Ehepaar Wieland feiert Goldene Hochzeit

Lesedauer: 3 Min
 Ortsvorsteherin Silvia Schmid (links) gratuliert Josef und Perpetua zu ihrem goldenen Ehejubiläum.
Ortsvorsteherin Silvia Schmid (links) gratuliert Josef und Perpetua zu ihrem goldenen Ehejubiläum. (Foto: Christine Hofer-Runst)
Christine Hofer-Runst

Zum Fest der Goldenen Hochzeit hat am Montag das Ehepaar Perpetua und Josef Wieland Glückwünsche der Unterschwarzacher Ortsvorsteherin Silvia Schmid entgegennehmen dürfen. Sie überreichte einen Präsentkorb und überbrachte eine Urkunde von Landesvater Winfried Kretsch-mann.

Kennengelernt hatte sich das Jubelpaar auf einer Hochzeit von Freunden. Beide waren als Trauzeugen eingesetzt, man fand sich sympatisch und verbrachte einen schönen, lustigen Abend miteinander. Aber nein, Liebe auf den ersten Blick sei es bei Beiden damals nicht gewesen. In den kommenden Wochen verabredeten sich der gebürtige Baindter und die junge Frau aus Mochenwangen immer mal wieder, und Josef Wieland fuhr mit seinem VW Käfer „mit 34 PS“, wie er lachend berichtet, um Perpetua auszuführen.

Nach der Hochzeit am 13. Mai 1969 und der Geburt der Zwillingstöchter zwei Jahre später war das Familienglück perfekt. Als die Töchter dann flügge wurden, entschlossen sich die Eheleute, „dem Nebel des Schussentales“ zu entfliehen und fanden in Unterschwarzach eine neue Heimat. Gemeinsame Wochenenden auf dem eigenen Segelboot am Bodensee weckten vor allem in Josef Wieland die Reiselust, und weit entfernte Ziele wurden bereist. Hawaii, China und die USA waren dabei einige Stationen, von denen das Paar amüsante und eindrucksvolle Geschichten erzählen konnte. Gar so weit weg möchte das Ehepaar nun nicht mehr. Während der Ehemann gerne an Wanderungen teilnimmt, kümmert sich seine Frau um den wunderschönen Garten.

Mit ihren Kindern, ihren fünf Enkelkindern und weiteren, lieben Gästen, werde es noch eine Feier geben, die von Pfarrer Paul Notz begleitet wird, verriet das Ehepaar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen