„Deutscher Bier Bund“ siegt in Arnach

Lesedauer: 1 Min
 Die Teams „Deutscher Bier Bund I“ (in Rot) und „Alles Mayer oder was“ bestreiten das Finale.
Die Teams „Deutscher Bier Bund I“ (in Rot) und „Alles Mayer oder was“ bestreiten das Finale. (Foto: Förderverein Sportjugend)
Schwäbische Zeitung

47 Mannschaften haben am 28. Arnacher Elfmeterturnier teilgenommen, berichtet der Förderverein der Sportjugend des SVA.

Gewonnen hat nach insgesamt 2579 geschossenen Elfmetern, von denen 1799 verwandelt wurden, das Team „Deutscher Bier Bund I“. Er gewann das Finale gegen „Alles Mayer oder was“. Auf den Plätzen drei und vier landeten „6. FC Hoagmoaß“ und „Alija und seine Lehrlinge“.

Bei bestem Badewetter mit mehr als 30 Grad Celsius habe das Turnier den Teilnehmern alles abverlangt, heißt es im Bericht. Schön sei es gewesen, dass das mit nur drei Spielern angereiste Team aus Erskirch spontan von zwei Zuschauern verstärkt wurde.

Der älteste Elfmeterschütze war 84 Jahre alt (er hatte nur einen Fehlschuss), der jüngstem der sogar im Finale stand, elf Jahre alt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen