Der Bezirksimkerverein Bad Wurzach hat eine neue Vorsitzende

Lesedauer: 3 Min
 Josef Wiest (2.Vorstand), Regina Schöllhorn (1. Vorstand), Peter Demmel (Obmann) mit ihren Ehrungen (von links).
Josef Wiest (2.Vorstand), Regina Schöllhorn (1. Vorstand), Peter Demmel (Obmann) mit ihren Ehrungen (von links). (Foto: Bezirksimkerverein Bad Wurzach)
Schwäbische Zeitung

Zum ersten Mal unter dem neuen Namen „Bezirksimkerverein Bad Wurzach“ trafen sich zahlreiche Mitglieder zur Jahreshauptversammlung im Gasthaus Hirsch in Unterschwarzach. Vorstand Josef Wiest konnte neben den Mitgliedern und Gästen auch einige Neuimker begrüßen.

In seiner Ansprache ging Wiest auf die Geschichte des Vereins ein und berichtete über die Trachtsituation im vergangenen Jahr. Die Ernte des Blütenhonigs fiel gut aus, Sommer- und Waldhonig konnte dagegen nur wenig geschleudert werden. Nach dem Bericht der Schriftführerin Gisela Schneider und des Kassiers Ludwig Brechter folgte der Bericht der Kassenprüfer und die Entlastung.

Wahlkreisvorsitzender Herr Werner Vooren leitete die Wahlen. Der 1. Vorstand Josef Wiest stellte sich für das Amt nicht mehr zur Wahl. Die 2. Vorsitzende Regina Schöllhorn wurde für dieses Amt vorgeschlagen und einstimmig gewählt. In das nun frei gewordene Amt des 2. Vorstands wurde Josef Wiest gewählt. Schriftführerin Gisela Schneider und Kassenprüfer Jochen Pfeifer stellten sich zur Wiederwahl und wurden einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Nachdem sich Siegfried Heinrich nicht mehr zur Wahl stellte, wurde zudem Hubert Gut als Kassenprüfer gewählt.

Danach erläuterte Gebhard Schöllhorn als Ansprechpartner für den Datenschutz den Anwesenden den Hintergrund und die Umsetzung des neuen Datenschutzgesetzes im Verein. Wahlkreisvorsitzender Herr Werner Vooren führte anschließend die Ehrungen des Landesverbandes durch. Der bisherige 1. Vorstand Josef Wiest erhielt für die Ausübung des Amtes für mehr als zehn Jahre die Verdienstnadel des Landesverbandes in Gold. Regina Schöllhorn wurde für ihre Arbeit im Amt als 2. Vorstand seit mehr als fünf Jahren mit der Verdienstnadel des Landesverbandes in Silber geehrt. Peter Demmel, der seit mehr als zehn Jahren das Amt des Obmanns ausübt, erhielt als Anerkennung ebenfalls die Verdienstnadel des Landesverbandes in Silber. Zum Abschluss der Generalversammlung folgte ein Vortrag von Raphael Buck aus Vogt, der seinen Weg vom Hobby- zum Vollerwerbsimker beschrieb und interessante Einblicke in die Arbeit mit seinen Bienen und in seine „Goldstück-Imkerei“ gab.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen