Bad Wurzacher Stadtbummel mit Musik

Lesedauer: 4 Min

Das Band(s)hopping erlebt seine zweite Auflage.
Das Band(s)hopping erlebt seine zweite Auflage. (Foto: Steffen Lang)
Redakteur Bad Wurzach

Wegen des langen Einkaufsabends sind am Freitag, 15. Juni, sind von 17.30 bis 23 Uhr die Herrenstraße, Marktstraße und Schlossstraße gesperrt.

Einklappen  Ausklappen 

Vier Musikgruppen und bis in die Nacht hinein geöffnete Geschäfte: Das ist das Konzept des Band(s)hoppings in Bad Wurzach. Der verkaufslange Abend ist diesen Freitag von 18 bis 22 Uhr.

Für die Musik sorgen dabei Halb so schlimm (Ede Butscher und Freunde), Mr. Fabulous & Friends (Fabian Mroz und Freunde), Noir Blanc aus Aichstetten und Veto-Sound (Anja Boneberger und Rico Schmid). Sie spielen vor oder in Geschäften. Einen festen Standort hat Me against the World im „Schloßstüble“.

Noir Blanc ist ab 18.30 Uhr beim Modehaus Binder, ab 19.45 Uhr beim Café Schuhmacher-Steinhauser und ab 21 Uhr im Küchenstudio Reiser. Die multinationale Band spielt Rock- und Pophits aus den vergangenen Jahrzehnten.

Veto-Sound spielt ab 18.30 Uhr bei V&S, ab 19.45 Uhr bei Optik Blickfang und ab 21 Uhr beim Café Schuhmacher-Steinhauser. „Veto lässt sich nicht erklären, Veto muss man hören“, wollen die beiden Künstler sich nicht auf eine Musikrichtung festlegen lassen.

Halb so schlimm gibt’s ab 18.30 Uhr bei Optik Blickfang, ab 19.45 Uhr beim Modehaus Binder und ab 21 Uhr bei V&S zu hören. Die Bad Wurzacher geben Country, Folk, Pop, Oldies und Schlager zum Besten.

Mr. Fabulous & Friends treten ab 18.30 Uhr beim Café Schuhmacher-Steinhauser, ab 19.45 Uhr zwischen Optik Westermayer und Chico’s sowie ab 21 Uhr beim Modehaus Binder auf. Sie spielen Coverversionen deutschsprachiger Künstler wie Westernhagen oder Tote Hosen und Eigenkompositionen.

Darüber hinaus bieten zahlreiche Geschäfte ihrer Kundschaft besondere Aktionen an. Dies reicht von Rabattwürfeln und Bierverkostung über Verlosungen, DJ und Afterwork-Party bis hin zu Cocktailbar und kostenloser Fußanalyse.

Die Gastronomen der Stadt haben zahlreiche Spezialitäten im Angebot. Mit dabei sind Adler, Dudelsack, Wegmann, Schuhmacher-Steinhauser, Steinhauser, Osteria mit Olli’s Käseparadies, La Fontana und die Eisdiele Aldo. Nach Mitteilung des veranstaltenden Handels- und Gewerbevereins (HGV) gibt es außerdem einige Verkaufsstände mit breitem Angebot an Speisen (süß und herzhaft) und Getränken. Unter anderen ist die TSG am Stadtbrunnen zu finden.

Das Band(s)hopping hatte im vergangenen Jahr erfolgreiche Premiere gefeiert. Bei frühsommerlichen Temperaturen hatten zahlreiche Menschen den Weg in die Innenstadt gefunden. Auch für den kommenden Freitagabend sind trockenes Wetter und um die 18 Grad Celsius angesagt. Beste Voraussetzungen also für einen entspannten Abend in Bad Wurzach.

Wegen des langen Einkaufsabends sind am Freitag, 15. Juni, sind von 17.30 bis 23 Uhr die Herrenstraße, Marktstraße und Schlossstraße gesperrt.

Einklappen  Ausklappen 
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen