Achtjähriges Kind schwer verletzt: Autofahrer überholt abbiegenden Traktor

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Zwei Schwerverletzte, darunter ein achtjähriges Kind, sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Samstag um 12.45 Uhr auf der L 314 zwischen Frauenlob und Bad Wurzach.

Laut Polizeibericht befuhr ein Traktorgespann mit Anhänger die L 314 in Richtung Bad Wurzach und wollte an der Abzweigung in Richtung Krattenberg nach links abbiegen.

Rettungsdienst bringt Verletzte in ein Krankenhaus

Der 24-jährige Fahrer des Gespanns habe sich hierzu eingeordnet und den Blinker gesetzt. Allerdings wurde er im Moment des Abbiegevorgangs von einem hinterherfahrenden Auto überholt, den der Traktorfahrer bis zum Unfallzeitpunkt nicht bemerkt hatte.

Trotz eines Ausweichmanövers des 44-jährigen Pkw-Fahrers kam es zum Zusammenprall der beiden Fahrzeuge. Die 40-jährige Beifahrerin und ein achtjähriges Kind im Auto wurden schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Traktorfahrer blieb unverletzt. Den an beiden Fahrzeugen entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf eine Höhe von etwa 11 000 Euro.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen