77-Jährige drückt versehentlich Gaspedal

Lesedauer: 1 Min
 Ein versehentlich gedrücktes Gaspedal ist am Dienstagvormittag die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen.
Ein versehentlich gedrücktes Gaspedal ist am Dienstagvormittag die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen. (Foto: Marcel Kusch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein versehentlich gedrücktes Gaspedal ist am Dienstagvormittag die Ursache für einen Verkehrsunfall in der Bürgerstraße gewesen. Dabei verletzte sich die Verursacherin leicht, so die Polizei in ihrem Bericht.

Gegen 10.45 Uhr fuhr die 77-jährige Frau rückwärts aus einer Parklücke. Dabei trat sie zu fest auf das Gaspedal ihres Volkswagens und fuhr ungebremst auf die gegenüberliegende Hauswand. Auf dem Weg dorthin streifte die 77-Jährige einen parkenden Peugeot und eine Mülltonnenbox.

Die Seniorin verletzte sich leicht. Ein Rettungsteam kümmerte sich um die Verunglückte und brachte sie nach der Erstversorgung ins Krankenhaus.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 3700 Euro, teilt die Polizei in ihrem Bericht mit.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen