28-Jähriger gefährdet Straßenverkehr

Lesedauer: 1 Min
 Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt, es entstand kein Sachschaden.
Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt, es entstand kein Sachschaden. (Foto: Symbol: Marcus Fahrer/dpa)
Schwäbische Zeitung

Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs hat sich ein 28-jähriger Autofahrer zu verantworten. Der Mann fuhr laut Polizei mit seinem Auto am Mittwoch gegen 13.15 Uhr auf der Landesstraße 317, als er kurz nach dem Ortsausgang Weitprechts einen Lkw überholte. Als er sich auf Höhe des Lkw befand, kam ihm eine 65-jährige Autofahrerin entgegen. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich sie nach rechts neben die Fahrbahn aus. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt, es entstand kein Sachschaden.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen