Sonnenschein und tausende Besucher beim Großen Narrensprung in Bad Waldsee

Großer Narrensprung in Bad Waldsee
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Großer Narrensprung in Bad Waldsee (Foto: Karin Kiesel)
Redakteurin

Tausende Besucher sind am Fasnetsmontag zum Großen Narrensprung nach Bad Waldsee gekommen. Unter Beteilugung von fünf Narrenzünften aus Bad Saulgau, Ehingen, Riedlingen, Weingarten und Sigmaringen...

Tausende Besucher sind am Fasnetsmontag zum Großen Narrensprung nach Bad Waldsee gekommen. Unter Beteilugung von fünf Narrenzünften aus Bad Saulgau, Ehingen, Riedlingen, Weingarten und Sigmaringen hat die Waldseer Narrenzunft mit ihren Masken eine bunte und fröhliche Fasnet gefeiert. Auch viele Waldseer Gruppen waren wieder dabei. Karin Kiesel war mit der Kamera dabei.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

„Impfen verhindert nicht die dritte Welle, die dritte Welle wächst“, sagt CDU-Gesundheitsminister Jens Spahn. Foto: Michael Kapp

Corona-Newsblog: Spahn fordert Länder auf, nicht auf „Bundes-Notbremse“ zu warten

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 33.300 (396.512 Gesamt - ca. 354.200 Genesene - 9.007 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 9.007 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 165,3 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 257.900 (3.073.

Impftermin-Ampel: Schwäbische.de muss Service leider einstellen

Wochenlang hat die Impftermin-Ampel Menschen bei der Buchung von Impfterminen unterstützt. Die große Beliebtheit bringt das Konzept aber an technische Grenzen - das hat nun Konsequenzen.

Das Problem: In Deutschland wird endlich gegen das Corona-Virus geimpft - und viele Menschen wollen einen Impftermin. Doch der Impfstoff ist knapp, die Buchung eines Termins glich vor allem zu Beginn der Impfkampagne einem Glücksspiel.

Um Menschen auf der Suche nach einem Impftermin zu helfen hat Schwäbische.

 Ein Autofahrer übersah das am Straßenrand abgestellt Bauhoffahrzeug und rammte es.

Auto rammt Bauhoffahrzeug - Zwei Personen werden verletzt

Zu einem Auffahrunfall mit zwei Verletzten ist es in Ravensburg kurz vor Ortseingang Oberhofen gekommen.

Bei den Verletzten des Unfalls am Donnerstagmorgen gegen zehn Uhr handelte es sich um zwei Männer, den Unfallverursacher und einen Mitarbeiter der Ortsverwaltung Eschach, beide waren trotz ihrer Verletzungen aber ansprechbar, wie ein Polizist vor Ort sagte.

Der Autofahrer ist auf der Tettnanger Straße in Fahrtrichtung Ravensburg möglicherweise ungebremst auf das Bauhoffahrzeug aufgefahren, wie der Eschacher ...