Wurzacher Straße: Diese Woche doch noch kein Farbasphalt

 Vorerst bleibt das Mobilitätsband in der Wurzacher Straße schwarz.
Vorerst bleibt das Mobilitätsband in der Wurzacher Straße schwarz. (Foto: Brigitte Göppel/Stadt Bad Waldsee)
Schwäbische Zeitung

Erst am Freitag vergangener Woche hatte die Stadtverwaltung die Anwohner der Rosmaringasse, der Herrgottsgasse und der Wurzacher Straße über das Vorhaben informiert, am morgigen Freitag, 23. Juli, den endgültigen Farbasphalt in der Wurzacher Straße einzubauen. Wie sie Stadtverwaltung mitteilt, traf am Montag von der ausführenden Firma die überraschende Information ein, dass der Termin nicht gehalten werden könne, da es Lieferengpässe im Bitumenwerk gebe. Die Arbeiten müssten deshalb verschoben werden. Ein neuer Termin stehtbbisher noch nicht fest. Sobald das der Fall ist, werden die Betroffenen voraussichtlich wieder per Wurfzettel informiert. Es werde versucht, die Arbeiten in den nächsten zwei Wochen auszuführen.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen