Wohnhaus in Bad Waldsee hat gebrannt

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

In einem Wohnhaus in Bad Waldsee ist es am vergangenen Samstagabend zu einem Brand gekommen.Wie die Feuerwehr mitteilt, bemerkten die Bewohner des zweistöckigen Gebäudes in der Beethoven-Straße den Brand und setzten einen Notruf ab. Um 21.04 Uhr erfolgte durch die Leitstelle Oberschwaben die Alarmierung der Feuerwehr Bad Waldsee Abteilung Stadt.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang Rauch aus einem Zimmer. Die Wohnung war ebenfalls verraucht. Die Bewohner waren bereits ins Freie geflüchtet und wurden vom Rettungsdienst betreut. Mehrere Angriffstrupps unter Atemschutz übernahmen sofort die Brandbekämpfung im Erdgeschoss sowie die Belüftung der Wohnung, teilt die Feuerwehr mit.

Nach vorläufigen Erkenntnissen ist ein technischer Defekt für den Brand verantwortlich. Die genaue Ursache, sowie Schadenshöhe sind Gegenstand der derzeitigen Polizeilichen Ermittlungen. An dem Einsatz beteiligt waren die Feuerwehr Bad Waldsee, Abteilung Stadt, mit 28 Feuerwehrangehörigen und fünf Fahrzeugen, der DRK Rettungsdienst der Wache Bad Waldsee, Kräfte der DRK Bereitschaften Bad Waldsee mit dem stellvertretenden Kreisbereitschaftsleiter sowie eine Streife der Polizei Bad Waldsee.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen