Viel Besuch beim verkaufsoffenen Sonntag

Lesedauer: 3 Min

Beim verkaufsoffenen Sonntag in Bad Waldsee gab es viel zu entdecken.
Beim verkaufsoffenen Sonntag in Bad Waldsee gab es viel zu entdecken. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

- Der verkaufsoffene Sonntag in Bad Waldsee hat am vergangenen Wochenende wieder viele Besucher in die Innenstadt gelockt. Die Gäste genossen den Frühling in der Altstadt Bad Waldsees im

Für diesen besonderen Tag wurde die Innenstadt von allen Beteiligten liebevoll in den Frühlingsfarben Grün und Gelb herausgeputzt. Gelbe Blütenpracht gab es in allen Straßen und an allen Ecken zu sehen. Außerdem wurden Wegweiser aufgestellt, die einem den Gang durch die Gassen erleichtern. An jeder Ecke, in jeder Straße wartet eine andere Überraschung, wie der organisierende Handels- und Gewerbeverein in einer Pressemeldung mitteilt. Ob es für die Kleinen das Dosenwerfen beim Kinderschutzbund ist, das Kinderschminken der Schwäbischen Zeitung am Rathaus oder auch für das Kind im Manne, die vielen schönen großen Autos in der Garbenmühle und am Ravensburger Tor-Platz.

Die Hochstatt setzte auf Fitness und Freizeit in der Natur. Ob mit Golfschläger, Personal-Trainerin oder bequem im Hymer Wohnmobil, die Lust auf Freizeit und Fitness sei geweckt worden. Abgerundet wurde das Angebot mit Holz-Kunstwerken aus der Natur. Die Wurzacher Straße – mit dem Wurzacher Tor im Hintergrund – bot eine einmalige Kulisse für bunte, alte und neue Vespas, Blumen und Kleidung. Die Stadtkapelle Bad Waldsee unter Leitung von Franz Gapp gab einige Stücke zum Besten am Rathausplatz, während drei Waldseer Schüler (Lars und Hannes Wiest und Konstantin Klingele) an verschiedenen Plätzen ihr Können unter Beweis stellten und die flanierenden Gäste mit eingängiger Musik unterhielten.

Das Schlendern durch die Stadt und ihre Geschäfte machte die Besucher hungrig und durstig. Abhilfe konnte in der kulinarischen Ecke am Alten Finanzamt geschaffen werden. Oder in einem der zahlreichen Lokale. So mancher Gast fand dort für den Rest des Tages ein sonniges Plätzchen. Die Sonne und die milden Temperaturen sorgten für gute Stimmung, die sowohl den Besuchern als auch den Händlern ein zufriedenes Lächeln aufs Gesicht zauberte, heißt es in der Pressemeldung abschließend.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen