VHS-Programm ist vielfältig

Lesedauer: 3 Min
 Goldschmiedin Cornelia Kreissle zeigt Teilnehmern die Grundtechniken des feinen Handwerks.
Goldschmiedin Cornelia Kreissle zeigt Teilnehmern die Grundtechniken des feinen Handwerks. (Foto: Fabian Sommer)
Schwäbische Zeitung

Die Volkshochschule Bad Waldsee (vhs) startet mit einem abwechslungsreichen Programm in den Dezember. Neben Business-Knigge, Goldschmieden, einer Kunstfahrt nach Stuttgart und einer Führung durch das Stadtarchiv Bad Waldsee, können Kinder in einem Kurs für Weihnachten nähen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung Bad Waldsee.

Der Kurs „Kinder nähen für Weihnachten“ findet am Samstag, 30. November, von 10 bis 15 Uhr statt und kostet 27 Euro. Die Leitung übernimmt Marianne Krauß. Kinder ab acht Jahren, die sich an der Nähmaschine schon ein bisschen auskennen, könne hier kleine Weihnachtsgeschenke nähen.

Heidrun Edel vermittelt am Montag, 2. Dezember, von 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr die richtigen Umgangsformen für die Reise auf der Karriereleiter. Für einen Beitrag von 18 Euro erfahren Teilnehmer praktische Tipps und aktuelle Regeln auf die es auf dem gesellschaftlichen Parkett zu achten gilt.

Feines Geschmeide aus Buntmetallen, Sterlingsilber und Gold kann unter Anleitung von Cornelia Kreissle am Freitag, 6. Dezember von 18 bis 21 Uhr und Samstag, 7. Dezember von 10 bis 17 Uhr selbst hergestellt werden. Unter Anleitung einer erfahrenen Goldschmiedin lernen Teilnehmer die Grundtechniken des Goldschmiedehandwerks kennen. Der Kurs kostet 80 Euro, die Werkzeugleihe kostet 12 Euro. Material wie Silber, Edelsteine und Zubehör wird im Kurs je nach Verbrauch abgerechnet. Silber kostet rund 2,50 Euro pro Gramm, Gold etwa 65 Euro pro Gramm.

Auf einer Kunstfahrt nach Stuttgart am Dienstag, 10. Dezember, lernen die Teilnehmer Giovanni Battista Tiepolo (1696 bis 1770) kennen. Anlässlich des 250. Todestages des „besten Maler Venedigs“ widmet ihm die Staatsgalerie Stuttgart eine Ausstellung. Parallel findet im Graphik-Kabinett die Ausstellung „La Serenissima. Zeichenkunst in Venedig vom 16. bis 18. Jahrhundert“ statt. Nach einer Führung bleibt noch Zeit für eigene Erkundungen, Kaffee-Pausen oder einen Besuch des Stuttgarter Weihnachtsmarktes. Abfahrt ist um 8.45 Uhr, Rückfahrt um 18.15 Uhr. Letzter Anmeldetag ist der 3. Dezember. Die Fahrt kostet 50 Euro.

Stadtarchivar Michael Tassilo Wild führt am Dienstag, 10. Dezember, von 16 bis 17 Uhr interessierte Besucher durch die Räume des Archivs und erklärt die Arbeitsweise des Stadtarchivs Bad Waldsee. Dabei werden ausgewählte Archivalien den Besuchern präsentiert und ihre historische Bedeutung erläutert. Die Führung ist kostenlos.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen