Versuchter Betrug durch falsche Polizeibeamte

Lesedauer: 2 Min
 Falsche Polizeibeamten haben versucht, einen 68-jähriger Rentner zu betrügen.
Falsche Polizeibeamten haben versucht, einen 68-jähriger Rentner zu betrügen. (Foto: Marc Müller/dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein 68-jähriger Rentner ist am Mittwochvormittag gegen 11.15 Uhr durch einen unbekannten Mann angerufen worden. Der Anrufer gab sich nach Polizeiangaben als ein Herr Graf vom Polizeiposten Bad Waldsee aus.

Auf dem Display des Telefons des Geschädigten war seinen Angaben zu Folge die Fernsprechnummer des Polizeipostens Bad Waldsee sichtbar. Der Anrufer teilte dem Geschädigten mit, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorliege. Er nannte dem Rentner eine Telefonnummer, unter der er beim Bundeskriminalamt Wiesbaden zurückrufen solle. Ein weiterer Anrufer gab sich beim Geschädigten als Kriminalbeamter namens Straub aus. Der 68-Jährige ließ sich nicht täuschen und meldete den Sachverhalt bei der Polizei. Die angebliche Fernsprechnummer des BKA trägt eine internationale Vorwahl, die in die Türkei geführt hätte.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen