Tolle Oktoberfeststimmung bei der Haisterkircher „Almgaudi“

Lesedauer: 3 Min
Rudi Martin

Dieses Jahr hat die Narrenzunft „Waldhex“ Osterhofen-Hittelkofen die beliebte „Almgaudi“ am zweiten Oktoberwochenende wie gewohnt in der Haisterkircher Festhalle veranstaltet.

Das Vorstandsteam hatte dafür wieder alles in die Wege geleitet, damit auch die neunte Folge der inzwischen zum Renner gewordenen„Almgaudi“ zu einem stimmungsvollen, fröhlichen Erlebnis für Gäste aller Altersgruppierungen werden konnte. Die beiden Vorsitzenden der Zunft, Florian Eisele und Stefanie Nothhelfer, sorgten mit vielen Helfern dafür, dass echte Oktoberfeststimmung aufkommen konnte.

Musikalische „Kracher“ am Fließband

Heuer hatte die Narrenzunft mit der siebenköpfigen Band „Besenkracher“ eine Musikgruppe verpflichten können, die ihrem Namen alle Ehre machte und für musikalische „Kracher“ am Fließband sorgte. Die Band hat sich längst im In- wie im Ausland einen hervorragenden Ruf nicht nur bei Volksfesten in Zelten und Hallen erworben. Und im Oktober 2019 gab die Gruppe ihre musikalische Visitenkarte vor dem Auftritt in Haisterkirch unter anderem beim Oktoberfest im Europa-Park Rust ab, bei dem die Musiker mit ihrer „Partyvolxmusik live“ wie auch in Haisterkirch prasselnden Applaus ernteten. Die Band gefiel gesanglich und instrumental mit traditionellen Schlagern, aktuellen Charts, Volksmusik und Partypower auch im Haistergau und sorgte für Hochstimmung in der festlich geschmückten Halle. Das Repertoire aus ihrer Playliste war Garant für ein fetziges Unterhaltungsprogramm und zwar für Jung und Alt gleichermaßen.

Das ursprüngliche Motto „Almgaudi bei einer Nacht in Tracht“ galt wie all die Jahre zuvor und so konnte man nach reihenweise Besucher entdecken, deren Outfit einer wahren Dirndl-und Lederhosenparty entsprach.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen