TG-Volleyballerinnen gewinnen klar

Lesedauer: 3 Min
 Klarer Sieg zum Jahresauftakt: Die TG Bad Waldsee (links Sybille Bosch und Julia Herkommer) gewann gegen den TV Rottenburg mit
Klarer Sieg zum Jahresauftakt: Die TG Bad Waldsee (links Sybille Bosch und Julia Herkommer) gewann gegen den TV Rottenburg mit 3:0. (Foto: Rolf Schultes)
Schwäbische Zeitung

TG: Herkommer, Reimer, Gamrot, Weber, Kempter, Wollin, Fluhr, Schmidinger, Bosch, Real.

Mit einem glatten 3:0-Sieg sind die Volleyballerinnen der TG Bad Waldsee am vergangenen Samstag ins neue Jahr gestartet. Gegen den Tabellensiebten TV Rottenburg zeigte das TG-Team in der Volleyball-Oberliga eine ordentliche Leistung und kletterte auf Platz vier der Tabelle.

TG Bad Waldsee – TV Rottenburg 3:0 (25:23, 25:20, 25:18) – Gegen die nur zu siebt angereisten Rottenburgerinnen taten sich die Waldseer Spielerinnen in der Eugen-Bolz-Halle zunächst schwer. Vor allem in der Annahme und in der Abwehr hatten die Gastgeber ihre Probleme. Doch auch der TV Rottenburg hatte vor allem in der Annahme Probleme, sodass sich keine Mannschaft wirklich absetzen konnte. Erst beim Stand von 11:11 schafft es die TG, sich einen Zwei-Punkte-Vorsprung herauszuspielen. Diese knappe Führung konnten sie mit einer zunehmend besseren Abwehr verteidigen und entschieden den ersten Durchgang knapp mit 25:23 für sich.

Im zweiten Satz begann die TG besser und ging mit starken Aufschlägen direkt früh in Führung. Zwar kämpften sich die Rottenburger bis auf zwei Punkte heran. Doch die Gäste, die vor der Partie punktgleich mit Bad Waldsee waren, schafften es nicht, gegen die nun immer stärker werdenden Waldseerinnen in Führung zu gehen. Mit starken Angriffen über die Mitte, aber auch zunehmend über die Außen punkteten die Gastgeberinnen und holten sich den zweiten Satz mit 25:20.

Im dritten Durchgang stabilisierte sich die Bad Waldseer Mannschaft weiter und punktete aus einer nun sicheren Annahme ein ums andere Mal unter anderem über die glänzend aufgelegte Linda Kempter. Bis zum Stand von 13:9 für die TG rückte ein 3:0-Sieg immer näher. Der Sieg schien nur eine Frage der Zeit zu sein. Mit guten Aufschlägen und einer plötzlichen Verunsicherung aufseiten der TG wendete sich das Blatt jedoch kurzzeitig – der TV Rottenburg ging sogar mit 14:13 in Führung. Die Antwort folgte allerdings prompt. Mit sieben starken Aufschlägen brachte Maya Wollin die Waldseer Spielerinnen zurück auf die Siegerstraße.

Die TG ließ nun nichts mehr anbrennen, gewann den dritten Satz mit 25:18 und siegte damit verdient mit 3:0 gegen die nun auf Platz sieben stehenden Rottenburgerinnen. Gestärkt durch diesen Sieg treffen die TG-Spielerinnen am kommenden Wochenende auf den Mitaufsteiger und Tabellensechsten SSV Ulm 1846.

TG: Herkommer, Reimer, Gamrot, Weber, Kempter, Wollin, Fluhr, Schmidinger, Bosch, Real.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen