TG-Athleten starten erfolgreich

 Julia Arnegger auf der Laufstrecke.
Julia Arnegger auf der Laufstrecke. (Foto: TG Bad Waldsee)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Von einigen Dingen kann man einfach nicht genug bekommen. Für die Triathleten der TG Bad Waldsee ist klar: Der Allgäu Triathlon ist Kult! Bei der 40. Austragung des Triathlon in Immenstadt nahmen in einem großen Feld von 2 700 Startern über drei Distanzen auch zahlreiche Athleten der TG Bad Waldsee teil. Noch beachtlicher war die Anzahl der Sportler aus Bad Waldsee, die angereist sind, um vom Streckenrand aus anzufeuern und dem Spektakel im Allgäu zuzuschauen.

Bei besten Wetter und Wettkampfbedingungen durften zuerst die Teilnehmer der Classic Distanz (1,9 Kilometer Schwimmen, 84 Kilometer Rad, 20 Kilometer Laufen) an den Start. Die herausfordernde Strecke, welche durch steile Anstiege und viele Höhenmeter auf der Rad- und Laufstrecke bekannt ist, legten Julia Arnegger (05:07:46), Luis Grünvogel (04:41:16) und Sebastian Dachs (05:48:53) zurück.

Über die Sprint Distanz (0,5 Kilometer Schwimmen, 26 Kilometer Rad, 5 Kilometer Laufen) konnte sich Moritz Speh, der für den DAV Ravensburg startete, mit einer Zeit von 01:18:32 einen sehr souveränen zweiten Platz in der Gesamtplatzierung sichern.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie