Städtische Rehakliniken spenden an Bildungsstiftung

Lesedauer: 2 Min
 Bei der Spendenübergabe zugegen (von links): Peter Blank, Peter Blank, Direktor der Städtischen Rehakliniken, Bernhard Schultes
Bei der Spendenübergabe zugegen (von links): Peter Blank, Peter Blank, Direktor der Städtischen Rehakliniken, Bernhard Schultes (Kinderstiftung) und Patricia Opel (Marketingabteilung der Städtischen Rehakliniken). (Foto: Brigitte Göppel)
Schwäbische Zeitung

Ein Spendenbetrag in Höhe von 466 Euro ist beim Fest zum 25-jährigen Bestehen der Waldsee-Therme am 27. Oktober zusammengekommen. Bei der Aktion „Dauerschwimmen für einen guten Zweck“ spendierte die Therme pro geschwommenem Kilometer 25 Euro. Laut Pressemitteilung schwamm ein Gast 220 Bahnen. Auch 25 Prozent des Erlöses aus dem Verkauf von Cocktails und Snacks der Auszubildenden und Studenten der Rehakliniken flossen in den Spendentopf.

„Unsere Nachwuchskräfte haben sich richtig was einfallen lassen, ein tolles Programm auf die Beine gestellt und die Besucher auf eine kleine Zeitreise in die 90er-Jahre genommen“, freut sich Patricia Opel von der Marketingabteilung der Städtischen Rehakliniken. Das Geld kommt der Bad Waldseer Bildungsstiftung zugute. „Ich kann nur danke sagen. Wir werden dafür sorgen, dass das Geld an den richtigen Fleck in Bad Waldsee kommt“, sagte Bernhard Schultes im Namen der Bildungsstiftung.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen