Schulmilchprojekt feiert zehnjähriges Bestehen

Lesedauer: 2 Min

„Milch macht munter“, und zwar im wahrsten Sinne des Spruches. Erleben konnten dies am Freitagmorgen eine ganze Reihe von Gästen aus Politik, Stadtverwaltung, Gemeinderat, dazu Sponsoren, Verantwortliche der Bildungsstiftung, Schulleiter aller Schulen auf dem Döchtbühl, Lehrkräfte, Schüler aller Schularten und Kinder des Kinderhauses Döchtbühl mit ihren Erziehern. Vor allem das Dankeschön der Jüngsten wurde mit herzlichem Beifall bedacht.

Musikalisch umrahmt wurde die beeindruckende Feier zum zehnjährigen Jubiläum des Milchprojekts durch die Musikband der Realschule, durch das Schulorchester des Gymnasiums, durch eine Band der SBBZ Döchtbühl. Zirkuskinder der Realschule zeigten ihre Künste. Die Realschulklasse 7a unter Leitung ihrer Klassenlehrerin Heidi Maier betreut im Jubiläumsjahr das Milchprojekt in Form einer AG und hat die Feuertaufe glänzend bestanden. Für eine Überraschung sorgte die Bildungsstiftung Bad Waldsee, denn ihr Geschenk war schon ein Volltreffer. Es ist ein Kälbchen, das im Stall der Familie Bohner in Hittisweiler aufwachsen wird und sich später einmal kostenfrei in die Reihe der Milchlieferanten einfügen soll. Auch in Zukunft sollen die Kinder im Schulzentrum dieses gesunde Getränk gesponsert bekommen. Ein ausfühlicher Bericht folgt in der Montagsausgabe.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen