Sanierung: Land fördert Historisches Rathaus in Bad Waldsee

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Das Land Baden-Württemberg fördert den Erhalt und die Sanierung von Denkmalen mit einer Millionensumme. 195670 Euro fließen davon in der aktuellen Tranche in den Landkreis Ravensburg, wie es in der Mitteilung der Landtagsabgeordneten Petra Krebs (Grüne) und Raimund Haser (CDU).

Konkret profitiert Bad-Waldsee von 92.740 Euro für das Historische Rathaus, Leutkirch-Gebrazhofen von 55560 Euro für die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt und Leutkirch-Herlazhofen von 35630 Euro für die Kapelle zu den Heiligen Johannes und Paulus und . Insgesamt kommt so eine Förderung von 183.930 Euro zusammen, heißt es weiter. Landesweit stehen in diesem Jahr insgesamt 15,9 Millionen Euro für das Denkmalförderprogramm zur Verfügung. In der aktuellen dritten Tranche werden demnach 5,8 Millionen Euro ausgeschüttet.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen