Rotary unterstützt Kampf gegen Polio

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Der Rotary Club Bad Waldsee Aulendorf hat im Zeitraum Juli 2018 bis Mai 2019 mehr als eine Million Deckel von Plastikflaschen im Gesamtgewicht von 2170 Kilo gesanmmelt, von deren Erlös 2170 Impfungen gegen Polio finanziert werden können. Diese Aktion stieß nach Angaben des Rotary Clubs auf unglaubliche Resonanz und fand vielseitige Unterstützung, unter anderem auch von Schulen und Einkaufsmärkten,

Am Welt-Polio-Tag, der jedes Jahr am 28. Oktober begangen wird, hatte der Club eine Betroffene zu Gast, die eindrucksvoll von ihrer Erkrankung berichtete, so das Presseschreiben weiter. Sie wurde geheilt, hat aber nach wie vor mit Nachwirkungen zu kämpfen, dem so genannten Post-Polio-Syndrom, einer Schädigung der Nerven, die die Muskulatur beeinträchtigt. Ihre Ausführungen hätten deutlich, wie wichtig die Impfung gegen Polio ist, heißt es weiter, und welche Gefahren eine Verweigerung – aus welchen Gründen auch immer – und Impfmüdigkeit mit sich bringen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen