Radklassiker steht wieder an

Lesedauer: 3 Min

Das Radrennen zur Grabener Höhe steigt am 16. September.
Das Radrennen zur Grabener Höhe steigt am 16. September. (Foto: LRG-Möhre)
Schwäbische Zeitung

Die Ausschreibung zum Zeitfahren gibt es unter www.lrg-moehre.de. Voranmeldungen werden per E-Mail an info@lrg-moehre.de oder bei „Poldi Sport“ in Bad Waldsee entgegengenommen.

Ein Radklassiker der LRG-Möhre findet am Sonntag, 16. September, zum 28. Mal statt: Ab 11.30 Uhr wird das Einzelzeitfahren hinauf zur Grabener Höhe gestartet.

Dabei sind laut Pressemitteilung auf den zehn Kilometern von der Viehversteigerungshalle im Hopfenweiler über Osterhofen bis hinauf zur Grabener Höhe 228 Meter Höhendifferenz zu überwinden, der größte Teil im Schlussanstieg zur Grabener Höhe. Die LRG-Möhre, ein kleiner Zusammenschluss Radsportbegeisterter Idealisten, veranstaltet diesen nach eigenen Angaben sehr anspruchsvollen und einzigartigen Wettbewerb im oberschwäbischen Raum und hofft auf gutes Wetter.

Die Strecke wird laut Mitteilung bestens präpariert und bietet durch die Straßenbemalungen und Werbebanner eine einzigartige Kulisse, ähnlich dem Vorbild „Alpe d’Huez“. Vor allem Radsportler und Triathleten aus dem Raum Bodensee, Allgäu, Oberschwaben, aber auch darüber hinaus, finden sich dabei zu einem Kräftemessen in der Disziplin des Einzelzeitfahrens ein.

Für alle Radsportler aus Bad Waldsee stelle die alljährliche Sonderwertung zur Stadtmeisterschaft einen besonderen Anreiz dar, heißt es. Schon jetzt könne man wieder Radsportler aller Altersklassen beim Training am Anstieg nach Graben beobachten. Die Taktik bleibe das Geheimnis jedes Einzelnen – schnell in der Ebene und langsam am Berg, umgekehrt, oder doch lieber die goldene Mitte.

Eingeladen sind auch all diejenigen Athleten, für die allein der Weg das Ziel ist. Ob schnell, ob langsam, ob mit oder ohne Lizenz, ob weiblich oder männlich – jeder Radler ist startberechtigt. Wieder werden Sachpreise unter den Teilnehmern verlost, sodass auch langsame Teilnehmer Chancen auf einen Preis haben.

Zusätzlich wird es auch in diesem Jahr eine eigene Kinder,- Jugend- und Juniorenwertung geben, die den wachsenden Teilnehmerzahlen in diesem Bereich Rechnung tragen und die Nachwuchsradler aus Bad Waldsee und Umgebung auf die Strecke locken soll.

Die Ausschreibung zum Zeitfahren gibt es unter www.lrg-moehre.de. Voranmeldungen werden per E-Mail an info@lrg-moehre.de oder bei „Poldi Sport“ in Bad Waldsee entgegengenommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen