Platz vier im internationalen Turnier

Lesedauer: 2 Min

Die TG Bad Waldsee ist in Klagenfurt Vierter geworden.
Die TG Bad Waldsee ist in Klagenfurt Vierter geworden. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Bereits zum dritten Mal ist die TG Bad Waldsee bei den United World Games gewesen. In Klagenfurt am Wörthersee trafen sich mehr als 10 000 Kinder und Jugendliche zum größten Jugendsportevent der Welt. Unter anderem in Handball, Hockey, Rugby, Schwimmen und eben Volleyball maßen sich die Mannschaften. Für die U20-Spielerinnen der TG Bad Waldsee wurde es Platz vier.

Gegen die Schweizer Mannschaft TSV Jona hatten die Waldseer sogar Satzball, musste sich dem späteren Gesamtsieger aber doch noch mit 0:2 geschlagen geben. Gegen die indische Mannschaft Cambridge International School war die TG dann im zweiten Gruppenspiel beim 2:0 deutlich überlegen. Nach dem 1:1 im dritten Gruppenspiel gegen die deutsche Mannschaft GLVC 2014 zogen die Waldseer als Gruppenzweiter ins Viertelfinale ein.

In einem spannenden Spiel setzte sich die TG gegen die rumänische Mannschaft LPS Bihorul mit 2:0 durch. Am letzten Turniertag traten die Waldseer im Halbfinale vor toller Kulisse gegen die holländische Jugendauswahl „Be Better Team“ Dutch/Dordrecht an. Trotz einer starken Leistung verloren die Oberschwaben. Im kleinen Finale merkte man der knapp besetzten TG gegen CTT Monsummano aus Italien die drei Turniertage an. Zwar gewann die TG den ersten Satz, verlor dann aber noch mit 1:2 und erreichte so am Wörthersee den vierten Platz.

TG: Bosch, Reimer, Wollin, Schmidinger, Majovski, Wagner, Galusic.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen