Schwäbische Zeitung

Der Petitionsausschuss hat in seiner Sitzung am Donnerstag die Grünen-Abgeordnete Petra Krebs aus Wangen mehrheitlich zur neuen Vorsitzenden gewählt. Dies teilte der stellvertretende Vorsitzende des Gremiums, Norbert Beck (CDU), mit. „Ich freue mich sehr über das Vertrauen, und auf die Arbeit in diesem wichtigen Gremium“, so Krebs. „Als Vorsitzende des Petitionsausschusses kann ich mich noch mehr für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger in Baden-Württemberg einsetzen.“

Weiter betonte die 50-Jährige den aus ihrer Sicht hohen Stellenwert des Petitionsrechts als ein zentrales Grundrecht. „Es verschafft unseren Bürgerinnen und Bürger eine zusätzliche Instanz, an die sie sich mit ihren Sorgen und Nöten wenden können.“ Sie werde sich bemühen, deren Anliegen – in bewährter Tradition – im Geist konstruktiver und überparteilicher Verständigung zu behandeln.

Krebs gehört dem Landtag von Baden-Württemberg seit 2016 an. Sie ist von Beruf staatlich geprüfte Vermessungstechnikerin, Krankenschwester und Praxisanleiterin in der Pflege. Krebs ist verheiratet und hat zwei Kinder. Sie übernimmt den Vorsitz im Petitionsausschuss von Beate Böhlen, die seit 1. November 2019 Bürgerbeauftragte des Landes ist und deshalb ihr Mandat niederlegte. Die Wahl fand auf Antrag in geheimer Abstimmung statt. Das Vorschlagsrecht lag bei der Grünen-Fraktion. Petra Krebs war der einzige Wahlvorschlag. Von 21 Stimmen entfielen 14 auf Krebs.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen