Neue Fünftklässler werden an der Döchtbühlschule eingeführt

Lesedauer: 2 Min
 18 Schülerinnen und Schüler beginnen als Fünftklässler an der Werkrealschule auf dem Döchtbühl.
18 Schülerinnen und Schüler beginnen als Fünftklässler an der Werkrealschule auf dem Döchtbühl. (Foto: Stefan Betz)
Schwäbische Zeitung

Für 18 Kinder der Werkrealschule auf dem Döchtbühl hat am Donnerstag ein neuer Lebensabschnitt begonnen: Sie absolvierten dort ihren ersten Schultag, teilte die Bildungseinrichtung mit.

Nach einem Begrüßungslied hieß Rektor Frank Wiest die neuen Schülerinnen und Schüler herzlich willkommen und stellte ihnen anschaulich dar, was im Schulleben wichtig sein könnte: Freundschaft, Hilfe, Freude, gesundes Pausenbrot und natürlich auch Fleiß. Die Sechstklässler unter Leitung von Nadine Schneider zeigten ihnen in einigen Standbildern und einem Sketch, was auf die Neuen so zukommen könnte. Zum Schluss wurden den neuen Fünftklässler Paten zur Seite gestellt, um ihnen so einen guten Start zu ermöglichen. Zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Grace Issadi machten sich danach die Kinder auf ins Klassenzimmer.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen