Narrenzunft spendet an den Kinderschutzbund

Lesedauer: 1 Min
 Säckelmeister Andreas Glaser (v.r.), Gisela Riedesser, Oberelfer Marc Schroedter, Zeugwart Tobias Neubrand, Zeremonienmeister M
Säckelmeister Andreas Glaser (v.r.), Gisela Riedesser, Oberelfer Marc Schroedter, Zeugwart Tobias Neubrand, Zeremonienmeister Matthias Birk. (Foto: Narrenzunft)
Schwäbische Zeitung

Bei seiner diesjährigen Spendenaktion im Zuge der Betreuung des Narrensamens am Gumpigen Donnerstag und Fasnetsmontag hat der Jungelferrat für den Kinderschutzbund Bad Waldsee Spenden gesammelt, teilt die Narrenzunft Bad Waldsee mit. Gemeinsam mit dem Säckelmeister der Narrenzunft Waldsee, Andreas Glaser, überreichte eine Abordnung des Jungelferrates um ihren Oberelfer Marc Schroedter die Spendensumme von 555 Euro an den Kinderschutzbund. Stellvertretend für den Kinderschutzbund Waldsee bedanke sich die stellvertretende Vorsitzende, Gisela Riedesser, bei den Spendern aus Jungelferrat und Narrenzunft. Mit dem Betrag könne nun das neuste Projekt des Kinderschutzbundes, Schwimmkurse für Grundschulkinder, unterstützt werden.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen