Kolpingsfamilie lädt zu indischem Mittagessen ein

Lesedauer: 1 Min
 Die Köchinnen Irmgard Kessler und Veronika Linder (von links) bereiten die typisch indischen Gerichte zu.
Die Köchinnen Irmgard Kessler und Veronika Linder (von links) bereiten die typisch indischen Gerichte zu. (Foto: Kolpingsfamilie e.V.)
Schwäbische Zeitung

Die Kolpingsfamilie Bad Waldsee lädt am Sonntag, 11. November, zu einem indischen Mittagessen ein. Das Essen wird ab 11.30 Uhr im Katholischen Gemeindehaus St. Peter verkauft, heißt es in der Ankündigung.

Die Hauptgerichte sind Maghani Margh, Hühnchen in Tomaten-Sahne-Soße, und Sabzi Jalfrazy, ein Gemüse-Curry. Gekocht wird mit authentischen Gewürzen, allerdings wird auf die traditionelle Schärfe verzichtet. Zu den Gerichten wird Naan, ein indisches Fladenbrot, gereicht. Neben den üblichen Getränken wird auch ein Lassi angeboten, ein Mango Joghurt Getränk. Der Erlös kommt dem Indien-Projekt „Eine Schule für Patatur“ der Kolpingsfamilie zu Gute.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen