Jugendkulturhaus hat wieder geöffnet

Lesedauer: 2 Min
Das Prisma.
Das Prisma. (Foto: Archiv/hey)
Schwäbische Zeitung

Das Jugendkulturhaus hat ab Mittwoch, 17. Juni, wieder geöffnet. Wie die Stadt mitteilt, ist das Angebot allerdings noch eingeschränkt. Zunächst gäbe es das offene Angebot „Study Time“ immer mittwochs von 14 bis 17 Uhr. In einem lockeren, ruhigen und auf maximal zehn Teilnehmer beschränkten Rahmen hätten junge Leute dabei Gelegenheit, Bewerbungen zu schreiben, Schulisches zu erledigen, zu malen, zu lesen, Musik zu hören oder in der gemütlichen Atmosphäre des „Café du Soleil“ zu quatschen. Für Einzelgespräche und Krisenintervention stünden die Mitarbeiter weiterhin dienstags bis freitags, jeweils von 14 bis 17 Uhr, zur Verfügung – jetzt auch wieder in persönlichem Kontakt. Aus diesem Grund ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Darüber hinaus beginnen nun auch wieder die Team- und Planungsabende des ehrenamtlichen Leitungsteams (donnerstags ab 19 Uhr) sowie die Mädelsgruppe (freitags von 14.30 bis 16 Uhr). Wie der Pressemitteilung der Stadt zu entnehmen ist, sei die Grundlage für alle Angebote die Corona-Verordnung des Landes und das hieraus erarbeitete Hygienekonzept. Zum jetzigen Zeitpunkt ist für jedes offene Angebot (derzeit „Study Time“) eine vorherige Anmeldung über Instagram, Facebook, E-Mail oder Telefon notwendig. Die Teilnahmemöglichkeit müsse zudem vom Jugendkulturhaus bestätigt werden. Weitere Angebote seien von der weiteren Entwicklung abhängig. Das Sommerferienprogramm werde – in reduzierter Form – stattfinden können.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade