Immer noch kein Vorstand für die Finanzen gefunden

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Der FV Bad Waldsee hat diese Woche eine außerordentliche Jahreshauptversammlung abgehalten. Diese war notwendig, da in der regulären Hauptversammlung vor vier Wochen das Amt des Vorstand Finanzen sowie die Ressortleitung Werbung nicht besetzt werden konnte, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.

Thomas Bosch, kommissarischer Vorstand Finanzen, beschrieb zu Beginn ausführlich die aktuelle, prekäre, Situation und ging darauf ein, welche Bemühungen die Vereinsführung in den vergangenen Wochen und Monaten betrieben habe. Zudem wurde erläutert, welche Aufgaben bei diesen beiden Posten anfallen. In der Folge gab es laut Pressebericht konstruktive Diskussionen, wie man die Lage verbessern und den Verein in seinem 100. Jahr des Bestehens unterstützen könnte. Doch war zunächst keine Bereitschaft zu erkennen, dass sich aus den anwesenden Mitgliedern ein Freiwilliger finden wird.

Nach einer Pause wurde dann der erste Erfolg erzielt: Das Ressort Werbung wird zwar weiterhin von Simone Kolb geleitet, aber von Max Lettau, Paul-Thilo Asche und Daniel Herrmann im Hintergrund unterstützt. Nun war noch der Posten des Vorstandes Finanzen offen. Nach längerem Hin und Her sowie unterschiedlichen Lösungsvorschlägen, zeichnete sich folgende Lösung ab: Aufgrund der Abwesenheit des potenziellen Kandidaten hat die Versammlung einstimmig entschieden, dass es eine weitere außerordentliche Jahreshauptversammlung geben soll. Die Zeit bis dahin soll genutzt werden, die Aufgaben exakt zu erläutern, Unterstützungsmaßnahmen zu definieren, um dann die Wahl vornehmen zu können. Thomas Bosch wurde bis dahin zum kommissarischen Vorstand Finanzen gewählt.

Der Termin für die zweite außerordentliche Hauptversammlung wurde auf Freitag, 10. Mai, um 19 Uhr im Vereinsheim an der Lortzingstraße gelegt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen