Hymer erhält den German Design Award

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Bei einer feierlichen Verleihung auf der internationalen Konsumgütermesse in Frankfurt am Main hat der Reisemobilhersteller Hymer am vergangenen Freitag den German Design Award erhalten. In der Kategorie „Excellent Product Design“ im Bereich „Transportation“ wurde der Integrierte Exsis-i mit der Auszeichnung „Winner“ geehrt, teilt das Unternehmen mit. Das neue Modell der Exsis-Baureihe sei zuvor in einer mehrtägigen Jurysitzung bewertet worden.

In Zusammenarbeit mit dem deutschen Designstudio SYN erhielt der neue Exsis-i laut Hymer äußerlich eine markantere Linienführung mit deutlichen Kanten. In diesen breche sich das Licht, was dem Fahrzeug Tiefe, Präsenz und Dynamik verleihe. Nebelscheinwerfer im Bugspoiler, LED-Scheinwerfer und Hybrid-Rückleuchten in der Optik des Firmenlogos komplettieren den neuen Look. Der niedrige Schwerpunkt und eine aerodynamische Formgebung würden zusätzlich für Agilität sorgen, heißt es.

Im Innenraum legten die Hymer-Designer nach Angaben des Unternehmens Wert auf eine moderne und fließende Formsprache. Ein helles Nußbaumdekor und Oberflächen in Anthrazit ließen das Innendesign harmonisch wirken. Grifflose Möbelklappen würden dem Raum eine klare Optik ohne störende Elemente geben, und die weißen Hochglanzklappen an den Dachstauschränken für das passende Maß an Eleganz sorgen. Das Ergebnis sei die gelungene Neuauflage eines Branchenklassikers mit einem sportiv-modernen Gesamteindruck.

Vergeben wird der German Design Award vom Rat für Formgebung. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, unterstützt er die Wirtschaft dabei, konsequent Markenwerte durch Design zu erzielen. Der Rat für Formgebung ist laut Hymer als eines der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design. Zum exklusiven Netzwerk der Stiftungsmitglieder gehören neben Wirtschaftsverbänden und Institutionen insbesondere die Inhaber und Markenlenker vieler namhafter Unternehmen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen