Hena Kreissle lädt zu „Profile“ ein

Lesedauer: 2 Min
„Profile“ heißt die Ausstellung.
„Profile“ heißt die Ausstellung. (Foto: Hena Kreissle)
Schwäbische Zeitung

Hena Kreissle lädt zur Ausstellung „Profile“ ein: Von Sonntag, 14. Oktober, bis Sonntag, 21. Oktober, können seine Werke täglich von 16 bis 20 Uhr in der St.-Laurentius-Straße 18 in Bad Waldsee besichtigt werden.

Neben den Fragen „Woher kommen wir?“ und „Wohin gehen wir?“ bewegt die Menschen laut Kreissle seit jeher die Frage „Wer sind wir?“. Heute würden die Menschen in sozialen Medien ein Profil erstellen, sie stellen sich dar, wie sie sind oder vielmehr, wie sie sein wollen, gesehen werden wollen. Schon Paulus weise im „Hohen Lied der Liebe“ darauf hin: „Dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin.“ Ganz anders sehe Cassius Clay alias Muhammed Ali diese Frage: „I know where I'm going and I know the truth, and I don't have to be what you want me to be. I'm free to be what I want.“ (Ich weiß wohin ich gehe und ich weiß die Wahrheit, und ich muss nicht der sein, den du gern hättest. Ich bin frei, zu sein, was ich sein will).

Finissage am 21. Oktober

Zum Gedankenaustausch und zur Ausstellung sind alle Interessierten eingeladen. Am 21. Oktober um 16 Uhr wird die Finissage gemeinsam mit dem oberschwäbischen Barden Barny Bitterwolf gefeiert. Für die Bewirtung sorgt die Ehrensberger Jugend.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen