Hans Müllen erhält die Bürgermedaille der Stadt

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Hans Müllen hat am 8. Mai von Bürgermeister Roland Weinschenk die Bürgermedaille der Stadt Bad Waldsee verliehen bekommen. Er erhielt diese hohe Auszeichnung anlässlich seiner 25-jährigen Tätigkeit als Stellvertretender Kommandant der Feuerwehr Bad Waldsee und seiner gleichzeitigen Verabschiedung aus diesem Amt. Mit der Medaille werden die vielfältigen Verdienste gewürdigt, die sich Müllen als Stellvertretender Kommandant in den zahlreichen Jahren erworben hat.

Wie die Stadt mitteilt, dient Müllen seit 1975 der Bürgerschaft von Bad Waldsee als Feuerwehrmitglied. Seine Kameraden wählten ihn 1993 zum Stellvertretenden Kommandanten. Dieses verantwortungsvolle Ehrenamt übte er 25 Jahre lang aus. Mit Umsicht und Sachverstand leitete er die Einsätze in Vertretung des Kommandanten und war bei der Feuerwehr für die Beschaffung neuer Fahrzeuge verantwortlich. Durch die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen Abteilungen förderte er die Gewährleistung eines wirkungsvollen Brandschutzes sowie die Hilfe bei Hochwasser und anderen Gefahren für die Gesamtstadt. Sein Verständnis für bürgerschaftliches Engagement, der von ihm gepflegte kameradschaftliche Teamgeist, sein großer Einsatz und seine hohe Verantwortungsbereitschaft zeichnen Hans Müllen aus, heißt es in der städtischen Mitteilung. Für ihn sei die Feuerwehr ein wichtiger Bestandteil in seinem Leben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen