Haisterkircher Gruppierungen zeigen sich spentabel

Lesedauer: 1 Min
 Das Vorstandstrio des Männerchors mit (von links) Alfred Ruf, Siegfried Merk und Franz Maucher übergab die genannte Spendensumm
Das Vorstandstrio des Männerchors mit (von links) Alfred Ruf, Siegfried Merk und Franz Maucher übergab die genannte Spendensumme von 876 Euro an Brigitte Waltl-Jensen. (Foto: Rudi Martin)

Der Männerchor Haisterkirch hat dem Förderverein des Kinderhospizes 876 Euro gespendet. Vor Weihnachten hatten bereits die Haisterkircher Ministranten bei ihrem Besuch im Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach eine Spende von 200 Euro aus der „Mini-Kasse“ und zugleich den Spendenbetrag von 1125 Euro aus dem Breitensportprojekt „Move for help“ des SV Haisterkirch gespendet. Damit ist die Spendensumme aus Haisterkirch für die Einrichtung auf 2201 Euro angestiegen. Das Vorstandstrio des Männerchors mit (von links) Alfred Ruf, Siegfried Merk und Franz Maucher übergab die Spendensumme von 876 Euro an Brigitte Waltl-Jensen. Den Betrag hatten Besucher des Weihnachtskonzerts 2019 in der Hofgartenklinik in die Spendenkörbchen gelegt.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen