Großer Applaus für den kleinen Häwelmann

Lesedauer: 1 Min
 Angelika Jedelhauser schickte den kleinen Häwelmann auf eine aufregende Reise durch die Nacht.
Angelika Jedelhauser schickte den kleinen Häwelmann auf eine aufregende Reise durch die Nacht. (Foto: St. Elisabeth-Stiftung/Sabine Ziegler)
Schwäbische Zeitung

Das Figurentheater „Unterwegs“ von und mit Angelika Jedelhauser war Anfang der Woche zu Gast im Waldseer Wohnpark am Schloss. Dieses Mal begeisterte die Figurenspielerin aus Reute laut Pressemitteilung der St.-Elisabethen-Stiftung ihre Zuschauer mit der Geschichte vom „kleinen Häwelmann“ - frei nach Theodor Storm. Mit großen Augen verfolgten Kindergartenkinder, Grundschüler und Senioren die jeweils 40-minütigen Aufführungen im Festsaal, bei denen Theodor im Mittelpunkt stand. Der segelte eines Abends auf seinem Bett über die Lüfte hinweg durch die Stadt, in den Wald und hinauf in den Himmel. Von diesem Ausflug konnte der neugierige Junge dann ebenso wenig genug bekommen wie seine Zuschauer, die jeweils laut applaudierten, wenn der Vorhang fiel. Foto: St.-Elisabethen-Stiftung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen