Gedenktafel am Geburtshaus von Josef Krug angebracht

Lesedauer: 2 Min
Am Mittwoch wurde die Gedenktafel offiziell enthüllt. (Foto: Wolfgang Heyer)
Redaktionsleiter

Zu Ehren des Bad Waldseer Musikers Josef Krug wurde am Mittwoch eine Gedenktafel mit der Aufschrift „Geburtshaus von Josef Krug-Waldsee, Komponist, 1858 - 1915“ in der Ravensburger Straße 11 enthüllt. Es handelt sich um eine gemeinsame Initiative des Museum- und Heimatvereins, der Stadt und der Hausbesitzer. „Die Bewohner haben sich eine Gedenktafel gewünscht und die Mitbesitzer Heide Kessler und Hedwig Szymanck haben die Tafel aus Heimatverbundenheit auch finanziert. Respekt“, lobte Hermann Schuhmacher vom Museum- und Heimatverein während seiner einführenden Worte. Auch Stadtarchivar Michael Barczyk betonte, dass es für die beiden Frauen ein großes Anliegen gewesen sei. Und so enthüllten die beiden Mitbesitzer die Gedenktafel vor rund 20 Interessierten. Anschließend würdigte Schuhmacher das Wirken Krugs und hob die Bedeutung für Bad Waldsee hervor: „Jeder Passant möge erfahren, dass hier die Wurzeln von einem Menschen sind, den die Begeisterung in die Welt hinausgetragen hat, wo er vielerorts Menschen beschenkt und beglückt hat - mit seiner Musik.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen