Garage gerät durch Feuerwerkskörper in Brand

Lesedauer: 1 Min
Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: Archiv: Matthias Becker)
Schwäbische Zeitung

Wie die Polizei berichtet, ist ein Sachschaden von rund 1000 Euro in der Silvesternacht gegen 0.15 Uhr beim Brand einer Garage in der Urbachstraße entstanden.

Beim Abbrennen von Feuerwerkskörpern ist einem 35-Jährigen aus unbekannter Ursache eine Feuerwerksbatterie umgefallen. Eine Rakete flog deshalb von der gegenüberliegenden Straßenseite gegen die Garage, durchschlug das hölzerne Tor und entzündete darin gelagerte Gegenstände. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen und damit größeren Sachschaden verhindern.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen