Galerie zeigt „Fasnet um die Häuser“

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Dem Thema „Fasnet um die Häuser.. denn das Gute liegt so nah“ widmet sich die Kis-Galerie auf der Hochstatt. Am Freitag, 10. Januar, findet um 19 Uhr die Vernissage dazu statt. Zu sehen gibt es Kunst von Conrad David Arnold, Grischda Birk, Jürgen Frankenhauser, Heiko Holdenried und Daniela Pahle aus Österreich. Wie aus der Pressemitteilung hervogeht, erzählen und hinterfragen die fünf Kunstschaffenden die Gegend und die Fasnet – egal ob regional im Brauchtum verankert, moralisch deutend, verulkend, verhöhnend oder fasnetsverliebt. Während der Vernissage wird auch der Fasnetsbewahrer und Heimatkundler Jürgen Hohl aus Weingarten anwesend sein und die Fasnet auf seine Art beleuchten.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen