Florian Straub erkocht sich den 4. Platz

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Siegerinnen und Sieger bei den baden-württembergischen Jugendmeisterschaften des Hotel- und Gaststättengewerbes 2019 stehen fest. Florian Straub vom Waldsee Golf-Resort erkochte bei den baden-württembergischen Jugendmeisterschaften des Hotel- und Gaststättengewerbes den 4. Platz. An dem Wettbewerb, der am 8. und 9. Mai in Villingen-Schwenningen stattfand, haben sich rund 100 Nachwuchskräfte der Branche aus dem ganzen Land beteiligt.

„Wir haben wieder sehr starke Leistungen erlebt, die das hohe Ausbildungsniveau in Gastronomie und Hotellerie bestätigen“, erklärte Eva Maria Rühle, stellvertretende Vorsitzende des Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Baden-Württemberg, nach Abschluss des Wettbewerbes.

Die baden-württembergischen Jugendmeisterschaften des Gastgewerbes, ausgerichtet vom Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Baden-Württemberg sind der größte Nachwuchswettbewerb für die Branche im Land. Die Jugendlichen wurden auf Vorschlag ihrer Ausbildungsbetriebe, ihrer Berufsschulen oder auf Vorschlag einer gastgewerblichen Berufsorganisation wie dem Verband der Köche, dem Verband der Serviermeister- und Restaurantfachkräfte sowie dem Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA für die Meisterschaften nominiert. Vorschlagsberechtigt sind außerdem die Industrie- und Handelskammern im Land.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen