Erwin-Hymer-Museum für Besucher geschlossen

Lesedauer: 2 Min
 Das Erwin-Hymer-Museum bleibt vorerst bis Ende März geschlossen.
Das Erwin-Hymer-Museum bleibt vorerst bis Ende März geschlossen. (Foto: dpa/Andreas Keller)
Schwäbische Zeitung

Das Erwin-Hymer-Museum bleibt vorerst vom 17. März bis zum 31. März für Besucher geschlossen. Wie die Museumsverantwortlichen mitteiltn, habe der Vorstand der Erwin-Hymer-Stiftung diese Entscheidung aufgrund der aktuellen Situation und infolge der allgemeinen Maßnahmen zur Eindämmung des Covid-19-Virus so beschlossen. Des weiteren seien alle Veranstaltungen des Erwin-Hymer-Museums bis Ende April abgesagt worden. Das betrifft das Werkstattgespräch am 19. März, die Live-Reportage am 14. April, den Camping-Flohmarkt am 25. April sowie alle offenen Führungen. „Die Gesundheit unserer Besucherinnen und Besucher sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat für uns höchste Priorität“, heißt es in der Pressemitteilung und weiter: „Mit diesen Vorsichtsmaßnahmen hoffen wir zur Bekämpfung der Verbreitung von Covid-19 beitragen zu können.“ Für Fragen zu Buchungen, geplanten Besuchen und Veranstaltungen steht die Museumsverwaltung telefonisch unter 07524 / 9766745 sowie per E-Mail unter buchung@erwin-hymer-museum.de zur Verfügung.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen