Erste Gebrauchtrad- und Pedelecbörse in Bad Waldsee

Lesedauer: 4 Min
Rolf Weggenmann rät Kurzstreckenfahrern, statt ein gebrauchtes Pedelec zu kaufen. (Foto: Archiv)
Schwäbische Zeitung

Heute findet die erste Gebrauchtrad- und Pedelecbörse auf dem Gelände der Viehversteigerungshalle Hopfenweiler statt. Parallel dazu veranstaltet das Radsportgeschäft Rolf Gölz seine Saisoneröffnung. Dessen Geschäftsführer Rolf Weggenmann hat Carina Maucher berichtet, was die Radbegeisterten erwartet.

Was ist am Samstag auf dem Gelände der Versteigerungshalle geboten?

Wir haben am Samstag gleich zwei Baustellen. Einmal den Gebrauchträderverkauf auf dem Gelände der Versteigerungshalle und andererseits den Saisonauftakt unseres Geschäftes Rolf Gölz Fahrräder. Bei unserer Pedelecbörse findet auf dem Gelände der Versteigerungshalle ein Verkauf von privat an privat statt. Sollte es regnen, verlagern wir den Verkauf in die Versteigerungshalle. Da wir aber mit vielen Interessenten rechnen, befürchte ich, dass die Halle zu klein ist und wir bei Regen trotzdem in den Außenbereich ausweichen müssen.

Wie läuft die Fahrradbörse ab?

Für den Verkauf von Gebrauchträdern ist keine Voranmeldung nötig. Wer Gegenstände rund ums Rad verkaufen möchte, muss zwischen 10 und 12 Uhr zur Radabgabe erscheinen. Für den Verkauf nehmen wir zwei Euro Verwaltungsgebühren, im Gegenzug erhalten die Verkäufer einen Wertgutschein über einen Fahrradschlauch, der zur Abholung bei Rolf Gölz Fahrräder bereit liegt. Von 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr läuft der Gebrauchträderverkauf unter Aufsicht der Organisatoren Sangsfreunde Eberhardzell. Wer sein Rad selbst verkaufen möchte, kann vor Ort bleiben und beim Verhandeln helfen. Andernfalls kommen die Verkäufer ab 14.30 Uhr auf das Gelände der Versteigerungshalle und holen entweder das eingenommene Geld oder ihr Gebrauchtrad ab.

Was findet parallel bei der Saisoneröffnung in ihrem Fahrradhandel statt?

Neben der großen E-Bike und Gebrauchtwarenbörse stellen wir in unserem Geschäft die Neuheiten der diesjährigen Radsaison vor. Zusätzlich hat die Sektion Bad Waldsee des Deutschen Alpenverein einen Informationsstand in unserem Ladenbereich. Neben Informationen zur Thematik Fahrsicherheit, Fahrtechniken und der neuen Mountainbikestrecke in Bad Waldsee, haben Besucher die Möglichkeit, an einer geführten Mountainbike-Ausfahrt rund um die Kurstadt teilzunehmen. Für die Fahrt stellen wir passende Fahrräder zur Verfügung.

Ist ein gebrauchtes E-Bike überhaupt noch nutzbar?

Pedelecs haben im ersten Jahr einen Wertverlust von 50 Prozent. Das liegt vor allem daran, dass der Akku des E-Bikes nach drei Jahren keine volle Leistung mehr bringt. Wer ein Pedelec nur für kürzere Strecken benötigt, dem rate ich ein gebrauchtes elektronisches Fahrrad, das nur 600 Euro statt 2000 Euro kostet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen