Einzelne Schüler in Notbetreuung

Lesedauer: 1 Min
saz

In Bad Waldsee nehmen aktuell einzelne Familien eine Notbetreuung für ihre Kinder in Anspruch, weil beide Elternteile oder Alleinerziehende während der Corona-Krise in systemrelevanten Berufen tätig sein müssen.

Betroffen davon sind nach Angaben der Stadtverwaltung vom Mittwoch drei Schüler aus Haisterkirch, die in der dortigen Grundschule betreut werden, sowie ein Kind aus Reute, das bei einer Tagesmutter in der Familie untergekommen ist. Im städtischen Kinderhaus Döchtbühl wurden bislang laut Rathaus zwei Kinder aufgenommen. Über die Anzahl der betreuten Kinder in Kindergärten kirchlicher Trägerschaft und in der Eugen-Bolz-Schule konnte das Rathaus am Mittwoch keine Angaben machen.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen