Blitzeinschlag legt Freibad lahm

Lesedauer: 1 Min

Ab Freitagnachmittag ist der Sprung ins Wasser im Freibad Bad Waldsee wieder möglich.
Ab Freitagnachmittag ist der Sprung ins Wasser im Freibad Bad Waldsee wieder möglich. (Foto: Archiv/Cambré)

Während des Gewitters in der Nacht auf Freitag hat ein Blitzeinschlag die komplette Technikanlage des Freibades lahmgelegt. Folglich blieb das Bad am Freitagmorgen geschlossen.

Wie eine Mitarbeiterin des städtischen Strand- und Freibades auf SZ-Nachfrage berichtet, konnte die technische Störung bis Freitagmittag behoben werden. Ab 15 Uhr können Badegäste wieder ihre Bahnen ziehen oder den Sprung in den Stadtsee wagen. Im sozialen Netzwerk Facebook ging indes das Gerücht um, dass das Freibad das ganze Wochenende über geschlossen bleibe. Das stimmt nicht. Ab Freitagnachmittag herrscht im Bad wieder regulärer Betrieb.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen