Bildungsstiftung sagt (Aus-)Bildungsmesse ab

Lesedauer: 3 Min
In den vergangenen Jahren präsentierten sich regelmäßig mehr als 60 Aussteller und kamen mit den Fachkräften der Zukunft ins Ges
In den vergangenen Jahren präsentierten sich regelmäßig mehr als 60 Aussteller und kamen mit den Fachkräften der Zukunft ins Gespräch. (Foto: Bildungsstiftung Bad Waldsee)
Schwäbische Zeitung

Mit der zehnten (Aus-) Bildungsmesse Bad Waldsee wollten Veranstalter und Aussteller am 13. November eigentlich ein kleines Jubiläum begehen. In bewährtem Messeformat sollten in der Stadthalle Bad Waldsee wieder ausbildende Betriebe der Region mit den angehenden Absolventen der Waldseer Schulen und benachbarter Schulträger zusammenkommen. Angesichts der Corona-Pandemie sagten die Verantwortlichen der Bildungsstiftung dieses Erfolgsformat für 2020 nun schweren Herzens ab.

Wie die Veranstalter weiter mitteilen, wurde zuvor Rücksprache mit dem geschäftsführenden Schulleiter gehalten. Bereits im Sommer war klar, dass die Vermischung von Altersstufen hätte vermieden werden müssen, die Nachvollziehbarkeit der Kontakte hätte eine weitere Hürde dargestellt ebenso das stringente Einhalten der aktuellen Distanz- und Hygieneregeln sowie regelmäßiges Belüften in der kalten Jahreszeit. Auch mehrere Ausstellungsbetriebe hatten zuvor konstruktiv versucht, etwa mit veränderten Standkonzepten, zu einem abgespeckten oder anderem Veranstaltungsformat beizutragen. Bei allen Überlegungen habe immer die Gesundheit aller Beteiligten und Gäste im Mittelpunkt dieser ehrenamtlich organisierten Messe gestanden. In den vergangenen Jahren präsentierten sich regelmäßig mehr als 60 Aussteller – Ausbildungsbetriebe, weiterführende Schulen und Institutionen – und kamen mit den Fachkräften der Zukunft ins Gespräch.

Mit Blick nach vorne arbeiten die Macher der Bildungsstiftung Bad Waldsee nun an möglichen Alternativen und wollen damit Flexibilität und Innovationsbereitschaft zeigen. Zum einen bestehe die Hoffnung, im Frühjahr 2021 die Präsenzmesse in Kooperation mit der Stadt Bad Waldsee nachzuholen. Zum anderen werde derzeit ein neues Veranstaltungsformat, beispielsweise eine Online-Messe, geprüft. Nicht erst seit Corona-Zeiten nehme die virtuelle Form der Begegnung auch im beruflichen Umfeld an Bedeutung zu.

Ungeachtet der Messeabsage weist die Bildungsstiftung auf die verlängerte Frist für Förderanträge hin: Schulen, Kindergärten und andere Bildungseinrichtungen in Bad Waldsee können noch bis 31. Dezember Anträge auf Projektförderung stellen.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen