Bei der Fairen Woche geht es ums Klima

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Seit mehr als 15 Jahren lädt die „Faire Woche“ jeden September dazu ein, Veranstaltungen zum Fairen Handel in der Region zu besuchen. „Gemeinsam für ein gutes Klima“ lautet das Motto der diesjährigen deutschlandweiten Aktion vom 14. bis 30. September. Während dieses Zeitraums informieren auch Bad Waldsees Akteure vielfältig über die Auswirkungen des Klimawandels, über den Beitrag des Fairen Handels zu Klimaschutz und Klimagerechtigkeit und zeigen Handlungsmöglichkeiten auf.

Die Fairtrade Steuerungsgruppe der Stadt Bad Waldsee hat in Zusammenarbeit mit verschieden Akteuren weitere Programmpunkte zusammengestellt: Heute, Freitag, startet die Kinoreihe Global „Grüne Lüge“ um 19.30 Uhr mit anschließendem Filmgespräch mit der Coregisseurin und Autorin Kathrin Hartmann. Weitere Vorstellungen im Stadtkino Seenema sind vom 21. bis 23. September jeweils um 18 Uhr.

Am Sonntag, 16. September, gibt es um 9.30 Uhr einen Ökumenischer Gottesdienst unter dem Thema „Gerechtigkeit – und die Erde blüht auf“ in der Katholischen Kirche St. Peter. Ein „Kaffeestopp“ ist während der Kinderkleiderbörse am Mittwoch, 19. September, von 10 bis 16 Uhr Klosterhof des Katholischen Gemeindehauses (Peterskeller) geplant. Es folgt am gleichen Tag um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei der Vortrag „Alles Versiegelt? Lebensmittelsiegel verstehen“ der Ökotrophologin Bettina Schmidt über die Bedeutung der verschiedenen Siegel für Verbraucher mit Diskussion.

Im Rahmen der örtlichen Aktionen veranstaltet die Fairtrade-Steuerungsgruppe der Stadt zusammen mit dem Weltladen eine faire Mittagspause im historischen Sitzungssaal des Rathauses. Unter die Lupe genommen wird laut Mitteilung die Fair-Trade-Erfolgsgeschichte des „Seewaldo“-Stadtkaffees. Während einer Verkostung am Donnerstag, 20. September, zwischen 11.30 und 14.30 Uhr haben Interessierte Gelegenheit, zwei Vertreterinnen der Kaffeegenossenschaft Cosatin aus Nicaragua persönlich kennenzulernen und mit ihnen zu sprechen. Ein Dolmetscher steht hierfür zur Verfügung.

Ein Infoabend zum Thema „OikoCredit – 40 Jahre gutes Geld“ findet am Montag, 24. September, um 18.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus statt. Informationen und Anmeldung unter www.baden-wuerttemberg.oikocredit.de/bad-waldsee.

Die Theater „Die Weissen kommen“ der Berliner Compagnie ist am Sonntag, 30. September, um 19.30 Uhr in der Stadthalle. Veranstalter ist der Arbeitskreis Global.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen