Beachtennisplatz soll im August eröffnen

Lesedauer: 4 Min

Die Vorstandsmitglieder des TC Bad Waldsee Reihe (vorne von links): Joachim Dehli, Rainer Eisele, Albert Paul, Erwin Real, Jess
Die Vorstandsmitglieder des TC Bad Waldsee Reihe (vorne von links): Joachim Dehli, Rainer Eisele, Albert Paul, Erwin Real, Jessica Tagliaferri, sowie (hinten von links) Christian Geiger, Horst Bentele, Markus Müller, Tobias Geiger, David Helbig, Carmen (Foto: TC Bad Waldsee)
Schwäbische Zeitung

Wahlergebnisse

Die turnusmäßigen Wahlen brachten folgendes Ergebnis, wobei das Amt des stellvertretenden Jugendwarts und des stellvertretenden Schriftführers neu besetzt und die anderen Vorstandsmitglieder wiedergewählt wurden.

Der Kassier ist Karl Schöpner, Jugendwart Tobias Geiger und sein Stellvertreter Rainer Eisele. Zum stellvertretenden Schriftführer wurde Albert Paul, zum technischen Leiter Erwin Real und zum Internet-Beauftragten Joachim Dehli bestimmt. (sz)

Trotz rückläufiger Mitgliederzahlen sieht sich der Tennisclub Bad Waldsee (TC) finanziell gut aufgestellt. So konnte er das vergangene Jahr mit einem positiven Ergebnis abschließen und die liquiden Reserven erhöhen. Auch der Jugendbereich laufe erfolgreich. Und das sportliche Niveau der Mannschaften sei insgesamt sehr hoch, teilt der Verein mit. Anstehender Höhepunkt ist die Fertigstellung des Beachtennisplatzes. Die offizielle Eröffnung soll Anfang August im Rahmen eines Turniers stattfinden.

Viele Mitglieder sind zur Jahreshauptversammlung des TC Bad Waldsee im Clubhaus hinter dem Stadtsee erschienen. Dort ging der Vorsitzende Christian Geiger in seinem Rückblick auf die vergangene Saison ausführlich auf das ganze Jahresgeschehen ein und hob das Engagement des Vereins nicht nur auf dem sportlichen Sektor, sondern auch im gesellschaftlichen Bereich hervor.

Dabei habe eine Sache besonders herausgestochen: die Fertigstellung des Beachtennisplatzes. Die offizielle Eröffnung soll Anfang August im Rahmen eines vereinsübergreifenden Turniers stattfinden. Zudem ist für den Beachplatz eine Nutzungskooperation mit der Volleyballabteilung der TG Bad Waldsee beabsichtigt. Auch der geplante Austausch mit dem Tennisverein von Bagé-la-Ville, der Partnerstadt von Bad Waldsee, wurde von der Versammlung einhellig begrüßt.

In den anschließenden Ressortberichten der Vorstandsmitglieder zeigte sich noch einmal das vielfältige Vereinsleben. Um den Tennissport in Bad Waldsee für alle Interessierten weiterhin attraktiv und günstig zu halten, gibt es auch 2018 die Möglichkeit einer Schnuppermitgliedschaft, um den Verein mit seinen sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten näher kennenzulernen.

Aus sportlicher Sicht fanden die Aufstiege der Damenmannschaft in die Verbandsliga und der ersten Herren 65 Mannschaft in die Oberligastaffel den Beifall der Anwesenden. Aber es gab auch einen Abstieg zu verzeichnen: Die zweite Herren-65-Mannschaft konnte die Klasse nicht halten und tritt künftig in der Bezirksstaffel an. So gehen in dieser Saison neun Mannschaften an den Start, davon drei auf Verbandsebene, wo sie sich mit den besten Teams aus Württemberg messen.

Im Jugendbereich sei die kontinuierliche Arbeit der Jugendwarte und des Trainerteams weiterhin erfolgreich, heißt es. So konnten dieses Jahr neben den Junioren, zwei Knabenmannschaften, zwei U 10-Mannschaften und zwei U 12-Mannschaften gemeldet werden. Durch die Spielgemeinschaft bei den Jugendmannschaften mit den Nachbarvereinen TC Gaisbeuren und TASV Haisterkirch besteht laut Verein ein umfangreiches Angebot an Mannschaftssport. Über die Kooperationsvereinbarungen mit den Bad Waldseer Schulen könnten interessierte Kinder und Jugendliche an den Tennissport herangeführt werden.

Wahlergebnisse

Die turnusmäßigen Wahlen brachten folgendes Ergebnis, wobei das Amt des stellvertretenden Jugendwarts und des stellvertretenden Schriftführers neu besetzt und die anderen Vorstandsmitglieder wiedergewählt wurden.

Der Kassier ist Karl Schöpner, Jugendwart Tobias Geiger und sein Stellvertreter Rainer Eisele. Zum stellvertretenden Schriftführer wurde Albert Paul, zum technischen Leiter Erwin Real und zum Internet-Beauftragten Joachim Dehli bestimmt. (sz)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen