Baumkommission tagt im Oktober

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Wie in den vergangen Jahren tagt auch in diesem Jahr die Baumkommission in Bad Waldsee. Dabei wird gemeinsam mit den Mitgliedern des Gemeinderates, sachkundigen Bürgern und Vertretern des Naturschutzes sowie der Verwaltung über Belange städtischer Bäume beraten und entschieden.

Gesammelt werden Anträge aus der Bürgerschaft und den Städtischen Einrichtungen bis zum 1. September. Das Antragsformular ist auf der Internetseite der Stadt verfügbar.

Die Anträge werden im Einzelfallprinzip geprüft und bewertet. Bewertungskriterien für diese Vorprüfung sind die relevanten gesetzlichen Grundlagen, zum Beispiel die Landesbauordnung, das Bürgerliche Gesetzbuch mit den Nachbarschaftsrechten, Naturschutzrechte und Verordnungen sowie Verkehrssicherungspflichten der Stadt. In diesen Prozess sind ebenfalls sachkundige Bürger und Vertreter des Naturschutzes einbezogen.

Hier gelte es, die Interessen aller gleichwertig abzuwägen, um den Baumbestand kontrolliert an die Anforderungen der Zukunft anzupassen und in die Konzeptionen der grünen Stadtentwicklung einzubinden. Ebenfalls wird sich die Runde in diesem Jahr mit den Folgen der Sturmereignisse des Winters und den Problematiken der Trockenstressphasen befassen.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade