Bahnhofsmission stellt sich vor

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Der Leiter der Aulendorfer Bahnhofsmission, Ulrich Köpfler, berichtet am Donnerstag, 12. Oktober, um 19 Uhr in der Volkshochschule Bad Waldsee von der Arbeit seiner Einrichtung.

Seit Jahrzehnten gebe es an diesem wichtigsten Knotenbahnhof Oberschwabens eine Bahnhofsmission, heißt es in der Pressemitteilung. Ulrich Köpfler berichtet in seinem Vortrag über die Veränderungen, über die aktuellen Nutzergruppen und die gegenwärtigen Herausforderungen der Bahnhofsmission Aulendorf. Er gibt zudem praktische Hinweise, wie jedermann die Hilfen der Bahnhofsmission nutzen kann. Gerade für Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und für Menschen, die in Bad Waldsee wohnen oder dorthin zu Besuch oder zur Reha fahren, sei das hilfreich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen