Bad Waldsee steht vor dem Oberligaderby in Biberach

Lesedauer: 3 Min
 Zum Auftakt gewann die TG Bad Waldsee (li. Laura Weber) in der Oberliga gegen Ditzingen, am Wochenende geht es nach Biberach.
Zum Auftakt gewann die TG Bad Waldsee (li. Laura Weber) in der Oberliga gegen Ditzingen, am Wochenende geht es nach Biberach. (Foto: Schultes)
Schwäbische Zeitung

Nach der Niederlage beim Tabellenführer AS Botnang müssen die Volleyballer der TG Bad Waldsee in der Regionalliga erneut nach Stuttgart reisen. Gegner ist im TSV G.A. Stuttgart II ein alter Bekannter. Die Vaihinger sind die routinierteste Mannschaft der Liga und erweisen sich regelmäßig als äußerst unangenehmer, schwer zu spielender Gegner. Auch die TG-Volleyballerinnen stehen vor einer schweren Aufgabe.

Regionalliga: Diese Saison ist der TSV G.A. Stuttgart II mit drei Siegen aus vier Spielen glänzend gestartet und rangiert auf Rang drei der Tabelle. Die TG-Volleyballer sind aber keineswegs gewillt, die Punkte kampflos in Stuttgart abzuliefern. Die Leistung in Botnang war trotz der 0:3-Niederlage am vergangenen Spieltag in Ordnung, mit einer ähnlichen Leistung ist Bad Waldsee (drei Spiele, zwei Siege) am Sonntag (16 Uhr) sicher nicht chancenlos. Nachdem die TG in der vergangenen Saison sowohl in der Meisterschaft als auch im Pokal in Vaihingen unterlag, wollen die Bad Waldseer nun mal Punkte mit nach Hause bringen.

Frauen-Oberliga: Am Samstag (19 Uhr) sind Bad Waldsees Frauen in der Oberliga beim Tabellenführer und Aufstiegsfavoriten TG Biberach zu Gast. Die Gastgeberinnen wurden ihrer Favoritenrolle in den ersten beiden Spielen mit zwei Siegen gerecht und gehen auch gegen Bad Waldsee als Favorit in die Partie. Das Team von Simon Scheerer ist mit einem 3:2-Sieg in die Oberliga gestartet und kann in Biberach unbeschwert aufspielen. Vielleicht gelingt es ja, den Favoriten zu ärgern.

Die zweite Männermannschaft der TG spielt am Sonntag um 11 Uhr in der Bezirksliga in Kluftern gegen den TSV Fischbach und hofft auf einen guten Saisonstart. Wieder einmal stark verjüngt startet die Ausbildungsmannschaft der Männer III in die B-Klasse. Zu einer ersten Standortbestimmung kommt es am Samstag ab 14 Uhr in der Eugen-Bolz-Sporthalle gegen den VfB Ulm III und den TV Kressbronn II. Die äußerst junge Spielgemeinschaft Ochsenhausen/Bad Waldsee muss in der Frauen-Landesliga in Eislingen antreten. Spielbeginn ist am Sonntag um 11 Uhr.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen