Auto streift Schild und Zaun

Lesedauer: 1 Min
ARCHIV¬_- Ein Einsatzfahrzeug der Polizei fa§hrt am 03.05.2010 mit Sondersignal durch die Innenstadt von Freiburg zu einem Ein
ARCHIV¬¨_- Ein Einsatzfahrzeug der Polizei fa¬ßhrt am 03.05.2010 mit Sondersignal durch die Innenstadt von Freiburg zu einem Einbruchsalarm. Die Polizeigewerkschaft in Baden-Wa¬arttemberg schla¬ßgt Alarm: Die Personalnot wird angesichts neuer Aufgaben immer dramatischer. ¬¨¬¥Kollegen aus la¬ßndlich strukturierten Dienststellen berichten schon dara¬aber, dass ihr Dienstbezirk langsam aber sicher zum Eldorado fa¬ar Raser, Trinker und Kriminelle wird, weil an eine normale Streifen- und Kontrollta¬ßtigkeit kaum noch gedacht werden kann¬¨¬a, sagte Joachim Lautensack, Landeschef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG). (Foto: Archiv- Patrick Seeger / dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein Verkehrszeichen und einen Jägerzaun hat ein Autofahrer am Sonntag, kurz vor Mitternacht an der Einmündung Akazienweg/Steinenberger Straße gestreift. Wie die Polizei berichtet, fuhr der Unbekannte mit einem dunklen Auto auf der Steinenberger Straße in Bad Waldsee und verlor vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit beim Linksabbiegen in den Akazienweg die Kontrolle über sein Fahrzeug. Anschließend fuhr der Unbekannte rückwärts und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die sachdienliche Hinweise, insbesondere zu dem beschädigten Auto, geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weingarten unter Telefon 0751 / 8036666 zu melden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen